Mein Baby
Kleinkind Familie Impressum AGBs
Schwanger Recht und Arbeit Ernährung Frauenarzt Geburt Sport in der Schwangerschaft Baby Ausstattung
Pflege
Nabelpflege Haut Nagelpflege Zahnpflege Baden Sonnenschutz
Gesundheit Stillen Wickeln TopfFit
 
Schwangerschaft, Baby, Kind
von A bis Z

Baby Sonnenschutz

Es ist davon auszugehen, dass kindliche Sonnenbrände im Zusammenhang mit der späteren Entstehung von Hautkrebs stehen. Darüber hinaus ist die schützende Pigmentierung der Haut des Babys noch nicht vollständig ausgeprägt. Daher sollten Säuglinge und Kleinkinder gut vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Säuglinge sollten grundsätzlich keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden.Kleinkinder und Kinder, die sich draußen aufhalten, sind durch Bekleidung, Sonnenhüte sowie durch Sonnenschutzprodukte mit hohem UV-A und UV-B Lichtschutzfaktor zu schützen.

Baby Sonnenhut

Ein Sonnenhut ist unbedingt erforderlich, wenn das Baby der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, zum Beispiel am Strand. Der Sonnenhut sollt eine helle Farbe haben und einen Schirm vorne haben. Günstig sind auch Sonnenhüte, die den Nacken und Hals auch vor der Sonne schützen.

Baby Kleidung

Der sicherste Schutz für die Haut ist natürlich Kleidung. Normale Kleidung schützt vor UV Strahlen, achten Sie darauf, dass die Stoffe nicht UV Strahlen durchlässig sind. Im Sommer sind lange Ärmel eine große Hilfe den Sonnenbrand zu vermeiden, da das Kind öfters für kurze Zeit der Sonne ausgesetzt sein kann, und am Ende des Tages ist die Summe gross.

Baby Sonnencreme

Besonders Lippen, Ohren, Handrücken und Zehen dürfen beim Eincremen nicht vergessen werden. Zu empfehlen sind Sonnenschutzprodukte mit einem hohen Anteil sogenannter Mikropigmente. Diese wirken durch Reflexion des Sonnenlichts auf rein physikalischem Weg als Sonnenschutz. Mikropigmente werden auch von empfindlicher Baby- und Kinderhaut sehr gut vertragen.

Falls die Kinder im Planschbecken oder Meer baden, wasserfeste Produkte benutzen. Aber auch wasserfeste Produkte bieten bei längerem Wasserkontakt keinen dauerhaften Schutz. Daher sollten auch diese Sonnenschutzmittel nach dem Baden erneut aufgetragen und bei intensiver Sonnenstrahlung zusätzlich T-Shirts im Wasser getragen werden.

Baby Sonnenbrille

Auch die Augen des Babys müssen vor der Sonne geschütz werden. Um eine geeignete Sonnenbrille mit UV Schutz und Tönung zu finden, unbedingt auf die Prüfsiegel achten, die den UV Schutz garantieren. Ein Optiker kann gut helfen, die richtige Sonnenbrille für das Baby zu finden.